Mitgliederversammlung und Diskussion mit dem ehemaligen US-Botschafter John Kornblum

03. Dezember 2010

DSC_0415.jpgIn den Räumen der Kanzlei Noerr LLP hatten die "Freunde des Münsterlandes in Berlin e.V." in diesem Jahr die Möglichkeit im Rahmen der Mitgliederversammlung mit dem ehemaligen US-Botschafter in Deutschland John Kornblum zu diskutieren. Ermöglicht wurde dieses Gespräch durch das Vereinsmitglied Dr. Heiko Piesbergen.

Der ehemalige US-Diplomat referierte zur Gesundheitsreform von Barack Obama. Auf Grund der aktuellen Ereignisse nahm John Kornblum auch Stellung zum aktuellen Thema "Wiki-Leaks". Nach dem Vortrag nutzten die Vereinsmitglieder durch zahlreiche Fragen die Möglichkeit, John Kornblum seine Einschätzungen zu Gesundheit und Datensicherheit zu entlocken.

Im Anschluss an den Vortrag und die Diskussion eröffnete der Vorsitzende des Vereins Jens Spahn die offizielle Mitgliederversammlung. So berichtete er über die zahlreichen Veranstaltung des Jahres 2009 und gab einen Ausblick auf die im Jahr 2011 geplanten Veranstaltungen. Nach der Entlastung des Vorstandes und des Kassenwartes durch die anwesenden Mitglieder schloss Jens Spahn gegen 20.45 Uhr die Versammlung.

Den Abend ließen die Münsterländer dann bei deftigen Spezialitäten ausklingen und nutzten die Möglichkeit zum Austausch. Gleichzeitig genossen sie den wunderschönen Ausblick auf den weihnachtlich verschneiten Gendarmenmarkt.

zur Bildergalerie


Zurück

Kalender

« Dezember 2019 »
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48             1
49 2 3 4 5 6 7 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31          
Die nächsten Termine: